Daten. Leben.

Konkrete Prüffragen für Datenschutz im Homeoffice – Selbst-Check des BayLDA

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat eine Best-Practice-Checkliste mit den wichtigsten Praxismaßnahmen für datenschutzrechtliche Regelungen im Homeoffice herausgegeben.

Viele Arbeitnehmer befinden sich Corona-bedingt noch immer im Homeoffice und für einen großen Teil von ihnen wird sich an dieser Situation auch so schnell nichts ändern. Deshalb ist es unerlässlich, sich mit dem Thema Datenschutz im Homeoffice auseinanderzusetzen und zu überprüfen, welche Maßnahmen gegebenenfalls noch umgesetzt werden müssen.

Mit dem Selbst-Check möchte das BayLDA zu einer größeren Sensibilisierung für Datenschutz im Homeoffice und damit einhergehend gezielten Prävention von Datenschutzverstößen beitragen. Es ist dabei nicht bei allen Punkten zwingend der Fall, dass diese auch umgesetzt werden müssen. Allerdings sollten sie einmal reflektiert werden und der Grund, warum man diesen Punkt ggf. fürs eigene Unternehmen nicht als relevant betrachtet, dokumentiert werden.

Zum Selbst-Chech auf lda.bayern.de