Daten. Leben.

einfach. machen.

Die Datenschutz-Grundverordnung im Überblick

Webinar-Reihe zur DSGVO

Die Digitalisierung mit länderübergreifenden Cloud-Diensten, Mobile first, Big Data und zahlreichen Social Media Tools macht den Datenschutz zu einem immer wichtigeren Grundrecht. Heutzutage sind Daten die neue Währung. Und was wertvoll ist, muss auch wertschätzend behandelt werden.

Die umfassenden neuen Vorschriften, die die europäische Datenschutz-Grundverordnung mit sich bringt, werfen in vielen Unternehmen Fragen auf:

  • Welche Prozesse müssen wir anpassen?
  • Wo fängt man am besten mit der systematischen Umsetzung an?
  • Wodurch zeichnet sich ein neues DSGVO-konformes Datenschutzmanagement schlussendlich aus?
  • Wie können wir größtmögliche Sicherheit erzielen und das Unternehmen vor eventuell existenzgefährdenden Bußgeldern bewahren?


Auf all diese Fragen finden Sie Antworten in unseren regelmäßigen Webinaren. Einfach für den Newsletter eintragen und jederzeit immer bestinformiert sein!

Ines Krumrei 

Ihre Ansprechpartnerin für
Datenschutz & Qualitätssicherung

Bei allen Fragen rund um das Thema können Sie mich jederzeit gerne erreichen.

E-Mail


Aktuelle Termine

Webinar

Termin

Anmeldung


Die europäische Datenschutz-Grundverordnung

Betroffenenrechte, Informationspflichten, Haftungsfragen und die daraus resultierenden Anforderungen an die eigenen Arbeitsprozesse. REISSWOLF gibt Ihnen gerne Antworten auf Ihre unternehmensspezifischen Fragestellungen. Entweder als verständlicher Überblick in unseren kostenlosen Webinaren oder auf Wunsch auch direkt vor Ort bei einem informativen Unternehmerfrühstück.

Seit dem 25. Mai 2018 ist der Schutz der persönlichen Daten bestmöglich gesetzlich verankert, denn die Umsetzungsphase für die bereits 2016 in Kraft getretene europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) endete. Die neue DSGVO ist nun unmittelbar geltendes Recht in allen europäischen Staaten und auch für alle, die in diesem Wirtschaftsraum aktiv sind. Sie ersetzt ab diesem Tag das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Eine neue Fassung mit dem etwas sperrigen Namen "Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz (DSAnpUG) wurde am 27. April verabschiedet. Hier werden alle Öffnungsklauseln der europäischen Datenschutz-Grundverordnung für den deutschen Rechtsraum konkretisiert. Inzwischen hat sich hierfür die Bezeichnung BDSG-neu etabliert.

Alle Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten, nutzen und speichern, müssen ihre Datenverarbeitungsprozesse an diese neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen anpassen. Die Umsetzung der gestärkten Betroffenenrechte und der damit einhergehenden Pflichten gemäß DSGVO ist zweifelsohne eine große Herausforderung, die aber machbar ist und bei der wir Sie gerne unterstützen.

Ein wichtiger Punkt hierbei ist Transparenz und Information – nur vermeintlich ein Widerspruch zum hohen Gut des Datenschutzes. In unseren regelmäßigen kostenlosen Webinaren, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Änderungen und Neuerungen auf und geben hilfreiche Praxistipps für die Umsetzung.  Angefangen bei der Dokumentation der Verarbeitungsprozesse über die Informationspflicht Betroffener bis hin zur Meldepflicht bei eventuellen Datenschutzpannen. Als langjährige Experten garantieren wir Ihnen, dass wir Ihnen den Schutz Ihrer Daten auch weiterhin so einfach und sicher wie möglich machen. Jetzt anmelden!