Daten. Leben.

einfach. machen.

Die Schutzklassen und Sicherheitsstufen der DIN 66399

Schritt für Schritt zur richtigen Datenträgervernichtung.

Wir behaupten nicht nur, dass wir bei REISSWOLF für ein effizientes Datenmanagement mit größtmöglicher Datensicherheit und optimalem Datenschutz stehen. Wir haben auch den rechtsverbindlichen Rahmen von 2009-2012 als aktives Mitglied im DIN-66399-Ausschuss mitgestaltet.

Im Zuge des sich verändernden Medienumgangs wurde ein Update der bisherigen gesetzlichen Regelungen für eine sichere Datenvernichtung notwendig. Folgerichtig wurde durch das Deutsche Institut für Normierung (DIN), unter Beteiligung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie auch uns, eine neue Norm zur ordnungsgemäßen Datenvernichtung ausgearbeitet: Die DIN 66399 „Büro- und Datentechnik – Vernichtung von Datenträgern“.  

Sie soll Ihnen als „Herr Ihrer Daten“ helfen, die benötigte Sicherheitsstufe je nach Schutzklasse Ihrer Daten selbst bestimmen zu können. Wir helfen Ihnen gerne dabei mit unserer Übersicht oder auch direkt!

Kontakieren Sie uns hier

Kleiner Tipp: Sobald Sie personenbezogene Daten haben, kommt die Schutzklasse 1 nicht wirklich in Frage.


Schutzklasse 1

Normaler Schutz für interne Daten.

Schutzklasse 2

Hoher Schutzbedarf für vertrauliche Daten.

Schutzklasse 3

Sehr hoher Schutzbedarf für besonders vertrauliche und geheime Daten.

Informationen
in Originalgröße

P

Informationen in
verkleinerter Form

F

Optische
Datenträger

O

Magnetische
Datenträger

T

Festplatten mit
magnetischem
Datenträger

H

Elektronische
Datenträger

E


Sicherheitsstufe 1 » Schutzklasse 1

Für Datenträger mit allgemeinen Daten, die unlesbar gemacht werden sollen, z. B. Kataloge oder Prospekte o. ä.

P-1

Streifenbreite max. 12 mm

F-1

Partikelgröße max. 160 mm²

O-1

Partikelgröße max. 2000 mm²

T-1

mechanisch funktionsuntüchtig

H-1

mechanisch / elektronisch funktionsunfähig

E-1

mechanisch / elektronisch funktionsuntüchtig

Sicherheitsstufe 2 » Schutzklasse 1

Für Datenträger mit internen Daten, die unlesbar gemacht werden sollen, z. B. allgemeine interne Arbeitsanweisungen, Reiserichtlinien, Formulare o. ä.

P-2

Streifenbreite max. 6 mm

F-2

Partikelgröße max. 30 mm²

O-2

Partikelgröße max. 800 mm²

T-2

Partikelgröße max. 2000 mm²

H-2

beschädigt

E-2

zerteilt

Sicherheitsstufe 3 » Schutzklasse 1 & 2

Für Datenträger mit sensiblen und vertraulichen Daten, z. B.  Angebote, Bestellungen mit Adressdaten von Personen.

P-3

Partikelgröße max. 320 mm²

F-3

Partikelgröße max. 10 mm²

O-3

Partikelgröße max. 160 mm²

T-3

Partikelgröße max. 320 mm²

H-3

verformt

E-3

Partikelgröße max. 160 mm²

Sicherheitsstufe 4 » Schutzklasse 2 & 3

Für Datenträger mit besonders sensiblen und vertraulichen Daten, z. B. Personaldaten, Arbeitsverträge, Bilanzen, Steuerunterlagen von Personen o. ä.

P-4

Partikelgröße max. 160 mm²

F-4

Partikelgröße max. 2,5 mm²

O-4

Partikelgröße max. 30 mm²

T-4

Partikelgröße max. 160 mm²

H-4

mehrfach zerteilt und verformt, Partikelgröße max. 2000 mm²

E-4

Partikelgröße max. 30 mm²

Sicherheitsstufe 5 » Schutzklasse 2 & 3

Für Datenträger mit geheim zu haltenden Daten, z. B. medizinische Berichte, Konstruktionspläne, Strategiepapiere o. ä.

P-5

Partikelgröße max. 30 mm²

F-5

Partikelgröße max. 1 mm²

O-5

Partikelgröße max. 10 mm²

T-5

Partikelgröße max. 30 mm²

H-5

mehrfach zerteilt und verformt, Partikelgröße max. 320 mm²

E-5

Partikelgröße max. 10 mm²

Sicherheitsstufe 6 » Schutzklasse 3

Für Datenträger mit geheim zu haltenden Daten, wenn außergewöhnlich hohe Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten sind, z. B. Forschungs- und Entwicklungsunterlagen o. ä.

P-6

Partikelgröße max. 10 mm²

F-6

Partikelgröße max. 0,5 mm²

O-6

Partikelgröße max. 5 mm²

T-6

Partikelgröße max. 10 mm²

H-6

mehrfach zerteilt und verformt, Partikelgröße max. 10 mm²

E-6

Partikelgröße max. 1 mm²

Sicherheitsstufe 7 » Schutzklasse 3

Für Datenträger mit streng geheim zu haltenden Daten, wenn höchste Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten sind, z. B. Daten aus geheimdienstlichen oder militärischen Bereichen.

P-7

Partikelgröße max. 5 mm²

F-7

Partikelgröße max. 0,2 mm²

O-7

Partikelgröße max. 0,2 mm²

T-7

Partikelgröße max. 2,5 mm²

H-7

mehrfach zerteilt und verformt, Partikelgröße max. 5 mm²

E-7

Partikelgröße max. 0,5 mm²