Daten. Leben.

„Aktion Abbiegeassistent“ bei REISSWOLF erfolgreich realisiert

Einen fünfstelligen Betrag investieren wir aktuell in ein Abbiegeassistenzsystem für unsere REISSWOLF LKW-Flotte. Ziel ist es, unsere Fahrer bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen und damit die leider europaweit zunehmenden Tote-Winkel-Unfälle bei uns weiterhin erfolgreich zu vermeiden.

Das Bundesverkehrsministerium fördert mit seiner „Aktion Abbiegeassistent“ eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Verwendung von Abbiegeassistenten, bevor diese ab Mitte 2022 europaweit verpflichtend werden. Dem sind wir nun frühzeitig nachgekommen und haben uns für ein System entschieden, das natürlich alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen erfüllt.

Die Kamera unterscheidet zwischen Fußgängern und Radfahrern sowie unbewegten Objekten wie Ampeln. Dadurch werden Fehlalarme vermieden und der Fahrer weiß, sobald das Warnsignal ausgelöst wird befindet sich eine Person im toten Winkel.

Wir wünschen all unseren Fahrern weiterhin sichere und unfallfreie Fahrt.