Daten. Leben.

Am 28. Januar ist Europäischer Datenschutztag

Jeder Mensch darf selbst entscheiden, wem er wann, welche seiner persönlichen Daten zugänglich machen möchte. Viele erkennen den Wert dieses Grundrechts nicht und gehen oft zu sorglos mit ihren Daten um.

Um das immer wieder bewusst zu machen und die Bevölkerung im Umgang mit ihren eigenen Daten zu sensibilisieren, hat der Europarat 2007 den Europäischen Datenschutztag ins Leben gerufen, der sich heute zum 13. Mal jährt. Mit ihrer Unterzeichnung verpflichten sich die Staaten die Rechte und Grundfreiheiten – speziell auch das Persönlichkeitsrecht bei der automatisierten Datenverarbeitung – zu achten und zu gewährleisten.

Viele mit Datenschutz befasste Stellen beteiligen sich durch Aktionen und Veranstaltungen daran und seit 2008 gibt es in den Vereinigten Staaten und Kanada einen Data Privacy Day, der zeitgleich zum Europäischen Datenschutztag begangen wird.

Wir bei REISSWOLF sind uns seit über 30 Jahren bewusst, wie wichtig der Schutz personenbezogener Daten ist. Angefangen bei der Datenerfassung über die zum Teil jahrzehntelange Archivierung und Verwaltung bis zur schlussendlichen zertifizierten Akten- und Datenvernichtung. Unsere kostenfreien Webinare mit Datenschutz- und Digitalisierungsexperten liefern Ihnen darüber hinaus regelmäßig wichtige Tipps zu Datensicherheit & Datenschutz in ihrem eigenen Unternehmen.
 

Alle Webinare im Überblick