Daten. Leben.

einfach. machen.

GLP-Zertifikat für REISSWOLF Frankfurt

Die „Gute Laborpraxis“, kurz GLP, wurde weltweit eingeführt, um die Zuverlässigkeit der Daten und die internationale Anerkennung der Daten aus Laboren zu gewährleisten. Als Qualitätssicherungssystem umfasst sie alle organisatorischen Strukturen und den Ablauf der Analysen und Tests für die Zulassung eines Arzneimittels. Hierbei wird vor allem Wert auf die Nachvollziehbarkeit, die Rückverfolgung, die Zuordnung der Verantwortlichkeiten und die Aufbewahrung gelegt. Die deutsche GLP-Bundesstelle ist beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) angesiedelt.

Die GLP-Anforderungen sind umfangreich, umso mehr freut sich Petra Mandausch, Geschäftsführerin der REISSWOLF Akten- und Datenvernichtung GmbH und REISSWOLF Archivservice GmbH, über die erfolgreiche GLP-Zertifizierung. Damit darf sich die REISSWOLF Archivservice GmbH ab sofort offiziell ,,GLP-zertifiziertes Auftragsarchiv" nennen.

„Die GLP-Zertifizierung ist für uns ein weiterer Baustein, unser Leistungsportfolio insbesondere für Unternehmen aus der chemisch-pharmazeutischen lndustrie weiter auszubauen. Die professionelle Archivierung von GLP-relevanten Datenträgern ist in dieser Branche von großer Bedeutung und das Interesse entsprechend hoch“, erklärt Petra Mandausch und fügt hinzu: „In unserem GLP-Auftragsarchiv haben wir Platz für 25.000 REISSWOLF Archivkartons. Zusätzlich gibt es einen separaten voll klimatisierten Bereich, zur Lagerung von elektronischen Datenträger, ausgestattet mit einer eigenständigen Brandmeldeanlage und automatischen Argon Löschanlage für höchste Sicherheits- und Qualitätsansprüche“.

Hier Zertifikat downloaden