Daten. Leben.

einfach. machen.

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD) veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2019

Ein Jahr nach Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung hat die Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Marit Hansen, den Tätigkeitsbericht 2019 vorgestellt und bringt ihr Resümee mit folgenden Worten auf den Punkt: „Um Datenschutz und Informationssicherheit voranzubringen, segeln wir hart am Wind und trotzen den Widrigkeiten, die es uns schwer machen, unseren gesetzlichen Auftrag vorbildlich zu erfüllen.“

Dazu zählen sowohl langjährige gerichtliche Prozesse zu grundlegenden Datenschutzfragen für Europa, als auch die fehlende personelle und finanzielle Ausstattung der Datenschutzbehörden. Hilfreich wäre auch eine Standardlösung mit eingebautem Datenschutz.

Dennoch ist Marit Hansen optimistisch, dass die europäische Harmonisierung im Datenschutz weiter voranschreitet. Vorausgesetzt, das entstandene Bewusstsein für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten wächst weiter an und das permanente Anpassen an neue Risiken und Schutzmöglichkeiten wird selbstverständlich.

So selbstverständlich wie bei REISSWOLF. Wir achten zum Beispiel auch beim webbasierten Cloud-Archiv REISSWOLF f.i.t. auf einen stets rechtskonformen Umgang mit allen Daten. Die Softwarelösung wurde gleich mehrfach in Punkto Datenschutz und Datensicherheit überprüft & ausgezeichnet: mit dem EuroPrise Datenschutz-Gütesiegel und auch der ULD hat Version 1.5 sein Datenschutz-Gütesiegel verliehen.

Tätigkeitsbericht 2019 auf datenschutzzentrum.de einsehen