Daten. Leben.

einfach. machen.

Klinikum Nordfriesland setzt auf REISSWOLF Sicherheitsbehälter und Flatrate

Das Klinikum Nordriesland ist Neukunde in der Akten- und Datenträgervernichtung. Aus Sicherheitsgründen und auch im Hinblick auf die DS-GVO hat sich der Kunde für REISSWOLF entschieden. Besonders überzeugt hat die geschlossene Sicherheitskette mit Umleerverfahren und REISSWOLF e.l.sy.

Noch vor Weihnachten wurden an den Standorten des Klinikums in Husum, Niebüll und Tönning insgesamt ca. 125 Sicherheitsbehälter in verschiedenen Größen, die mit REISSWOLF e.l.sy. ausgestattet sind, für die Vernichtung von Akten, harten Datenträgern und Festplatten aufgestellt. Der Vertrag startete am 01. Januar 2018 und gilt für drei Jahre.

Positives Kundenfeedback gab es vorab für die monatliche Flatrate, über die der Kunde abrechnet. Damit weiß er schon vor Vertragsbeginn, welche Kosten pro Jahr für die Akten- und Datenträgervernichtung anfallen.