Daten. Leben.

einfach. machen.

Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen möglich ist. Dabei setzen wir alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch zu schützen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutz-Grundverordnung und anderer Datenschutzgesetze ist:

REISSWOLF International AG
Im Hegen 13
D-22113 Oststeinbek
T: +49 40 211018100
info@reisswolf.com
www.reisswolf.com

Als Datenschutzbeauftragte bestellt:

Verarbeitungstätigkeiten

1. Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt

Zweck und Rechtsgrundlage

Auf unserer Internetseite sind verschiedene Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme oder für Webinaranmeldungen genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten umfassen Name, Firmenname, Telefon, E-Mail, Adresse, Kundennummer und Inhalt der Nachricht sowie gewünschte Informationen zu bestimmten Themen.
Zudem werden die IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts, Datum und Uhrzeit der Absendung erhoben.
Im Rahmen des Vorgangs wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger

Unsere Webseite wird von Dienstleistern gewartet, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.
Sofern Sie uns z. B. eine Anfrage schicken, können von uns eingesetzte Dienstleister zu diesen Zwecken Daten erhalten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (z. B. IT-Dienstleistungen). Sämtliche Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Außerdem leiten wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen bzw. Durchführung an die regional zuständige REISSWOLF Gesellschaft bzw. dem regionalen zuständigen Kooperationspartner der documentus Deutschland GmbH weiter.

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sechzig Tagen gelöscht.

Widerspruch

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail. Alternativ können Sie auch unser Widerruf-Formular nutzen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

2. Newsletterversand

Zweck und Rechtsgrundlage

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske wie z. B. die E-Mail-Adresse an unseren dafür eingesetzten Dienstleister übermittelt, damit wir Ihnen den Newsletter zustellen können.
Zudem werden die IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts und Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben.
Im Rahme des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung eingeholt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Empfänger

Wir bedienen uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Speicherdauer

Die Daten des Nutzers werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Widerspruch

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Zweck und Rechtsgrundlage

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten vom System des aufrufenden Endgeräts und speichert diese in sogenannten Logfiles. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Webseite, von der der Nutzer auf unsere Internetseite gekommen ist
  • Internet-Service-Provider
  • Datum & Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse


Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger

Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sechzig Tagen der Fall.

Widerspruch

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

4. Webanalyse und Cookies

Zweck und Rechtsgrundlage

Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die wir bestimmte Informationen erhalten. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.
Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche z. B. nach einem Seitenwechsel identifizieren zu können. Außerdem verwenden wir Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens ermöglichen z. B. der eingegebenen Suchbegriffe und Häufigkeit von Seitenaufrufen. Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Empfänger

Wir nutzen externe Dienstleister zum Tracking bzw. zur Webanalyse. Diese verarbeiten in unserem Auftrag die Zugriffsdaten zum Zwecke der Nutzeranalyse und statistischen Aufbereitung für uns. Hierfür haben wir mit den Anbietern die entsprechenden Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen.
Die mit der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org) erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Opt-Out-iFrame:

Weitere Einzelheiten über die technische Funktionsweise des eingesetzten Tools und Informationen finden Sie unter: www.matomo.org

Speicherdauer

Temporäre Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-lD, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Permanente Cookies, wie Analyse-Cookies von Matomo, werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Analyse-Cookies von Matomo werden nach 3 Monate gelöscht, sofern Sie diese nicht vorher über die Browsereinstellung löschen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Drittlandtransfer

Es findet durch den Einsatz von Matomo kein Drittlandtransfer statt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt. 

Widerspruch

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Sicherheit Ihrer Daten

 

 

 

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Unsere Mitarbeiter sind geschult und verpflichtet, beim Umgang mit Daten die Regelungen der DSGVO und des BDSG-neu zu beachten.

Ihre Rechte

 

 

 

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (siehe Art. 15 ff DSGVO):

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbargeit
  • Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  • Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschriften finden Sie unter:
    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Stand: August 2018 [AL 129 008 - 08/2018]